Hartplatz in Rasen- oder Kunstrasenfläche umwandeln

BreitschwerdFreizeit und SportLeave a Comment

Zeit­gemäße Sport­flächen zeich­nen sich durch ihre mul­ti­funk­tionale Nutzbarkeit und hohe Akzep­tanz in allen Alters­grup­pen aus. Der Kick­platz neben der Schule und dem Spielplatz ist wenig genutzt und in Art und Weise (Hart­platz) kein attrak­tiv­er Ort für Bewe­gung mehr.
Die Fläche kön­nte, wenn möglich, in eine Rasen- oder Kun­strasen­fläche umge­wan­delt wer­den. Alter­na­tiv ein ähn­lich­es Mini-Spielfeld wie in Zarten (allerd­ings in den Maßen etwas größer, z.B. 24x15m)

Der örtliche Sportvere­in würde die Fläche auch für Kinder­sport (Fußball u.a.) nutzen und zukün­ftig ein ort­steil­na­h­es Ange­bot schaffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.